zurich #1

3
21.01.2014 um 11:08 Uhr

Kommentar von Mr. W.

Interssant, dass das noch niemand erwähnt hat: Kommt euch bei dem Buch nicht auch der Film "Blairwitch Project" in den sinn? Der Film an sich war ja eigentlich nicht gut. Bzw. die Qualität war schlecht, die Schauspieler waren aber klasse. Und ich glaube bei gvzm ist das ähnlich: Die Umsetzung des Buches ist ... naja, schlecht. Aber die Geschichte ist sehr interessant und wenn man sich auf den Glauben einlässt, dass dieses Buch (oder zumindest die Geschichte) wirklich in der Zeit gereist ist... Wer weiss! Ich finde, alles ergibt in sich einen Sinn und da vergebe ich dem Buch/Autor auch gerne die fehlenden Schreibfähigkeiten.

... womöglich hat auch das Übersetzungsprogramm genauso wie Alberts Zeitmaschine "fehlfunktioniert".

Ganz ehrlich, ich will das Buch nicht weitergeben :) aber ich werde es trotzdem tun. Kann ja mit meiner E-Mail-Adresse bestätigen, dass ich wahrscheinlich einer der ersten war, der diese Version besass! Wer also Heute Nachmittag nach Zürich fährt, könnte es vielleicht mit meinem Kommentar im Zug finden :)

Viele Grüsse, Simon